Samsung bringt Galaxy A50 und A40

Das A50 ist von der technischen Ausstattung ein würdiger Nachfolger für das A5 (2017). Während alle zwischendurch erschienen A-Modelle daran scheiterten, dass sie nicht einmal einen USB-Typ-C-Anschluss hatten, werden A50 und A40 diesen Lade-Anschluss mit Schnell-Lade-Möglichkeit unterstützen. Das A40 soll etwas kleiner und etwas leistungsschwächer als das A50 sein, genaue Daten stehen noch nicht fest. Für …

Weiterlesen

Braucht Ihr Notebook ein LTE-Modul?

#Umfrage – Die neuen Generationen von All-In-One Ultrabook Tablets verzichten in der Standardausführung auf ein UMTS/LTE Modul. Da heutzutage quasi jeder Außendienst-Mitarbeiter sein Smartphone dabei hat, und sich diese Geräte mit 2 Finger-Klicks als „Mobiler Hotspot“ aktivieren lassen, ist auch ohne ein Modul Datenverbindung herstellbar. Windows 10 verbindet sein WLAN auf Wunsch automatisch, sobald der …

Weiterlesen

Windows 10 Mobile wird Ende des Jahres eingestellt

#Microsoft hatte bereits vor geraumer Zeit den Versuch, #Windows 10 auch auf Smartphones zu betreiben, als gescheitert erklärt. Wer noch ein Microsoft Lumia Telefon mit Windows 10 hat, sollte sich auf die folgenden Daten einstellen:  Windows 10 #Mobile 1703 (15063) bekommt am 11.Juni 2019 das letzte Update. Windows 10 Mobile 1709 (15254) bekommt am 10.Dezember 2019 das letzte Update.  Nach dieser …

Weiterlesen

Wie heißt der technische Nachfolger vom Galaxy A5 (2017)?

Als Nachfolger wird das im September 2018 vorgestellte A9 gesehen. Dieses hat 4 Kameras, ein 6,3 Zoll großes Super-AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2220×1080 Pixeln und einen Fingerabdruck-Sensor am Einschaltknopf an der Seite. Die großen Provider werden es vermutlich Ende des Jahres ins Programm nehmen. Betriebssystem ist android 8 (oreo).#FAQ Kategorie: Mobile (7)

Weiterlesen

Samsung gibt android 8 (Oreo) für Galaxy A5 (2017) frei

Im Bündel sind auch die April-Sicherheits-Patches.
Einige Samsung spezifische Apps (Kalender, E-Mail, Music und Andere) erhalten ebenfalls ein Update.
Wer das Telefon werbefrei haben möchte, muss es entweder kurzzeitig dafür mit Chainfire CF Autoroot rooten (dabei werden aber alle Daten auf dem Telefon gelöscht) oder aber #DNSFilter verwenden.

Einige vorinstallierte Apps lassen sich nur mit Root-Rechten entfernen und der Werbefilter auf Basis der Hosts-Tabelle nur so installieren!
Nach dem Rooten und Werbung entfernen (mit der Adaway App von xda-developers) sollte auf dem Telefon dann wieder die Root-Software Super-SU deinstalliert werden. Danach muss der Samsung Original-Bootloader durch erneutes Flashen mit Odin (Version 3.13 erforderlich) wiederhergestellt werden.

Als Alternative, die kein Root benötigt, eignet sich die quelloffene DNSFilter App:

DNSFilter benutzt alle bekannten Werbefilter-Listen und die android eigene VPN-Funktion, um werbe-Inhalte und das Einblenden von Werbebannern in Apps effektiv zu verhindern. (Post ID:433)

Weiterlesen

Wann erscheint Oreo (android8) beim A5 2017?

Das vielfach in Firmen eingesetzte Samsung Smartphone A5 (2017) ist im Firmeneinsatz weit verbreitet, da es leistungsfähig ist und beispielsweise vodafone keine „Strafsteuer“ für Premium Telefone dafür monatlich erhebt. Aktuell ist android 7 (Codename: Nougat) für die Geräte verfügbar. Vermutlich im Sommer 2018 will Samsung das aktuelle Betriebssystem auch auf das A5 2017 bringen. Dies …

Weiterlesen

Inventur mit MDE Mietgeräten

Auch in diesem Jahr bietet unser neuer Partner eyePC MDE-Geräte vom Typ skeye.allegro zur Miete an.
Damit lässt sich die Zahl der von Ihnen eingesetzten Geräte kurzfristig für die Stichtagsinventur erhöhen. Die Geräte sind mit der MDE offline Software der GWS ausgestattet und lassen sich autark zur Erfassung verwenden. Über unsere MDE-Sync-Software werden Daten über einen Ihrer PCs gesammelt und für den gevis Import mit dem Tagesabschluss bereitgestellt.

Das Bestellformular für die Geräte finden Sie hier:

Bestellformular MDE Mietgeräte (Post ID:403)

Weiterlesen

MDE-Gerät (Windows CE)

#MDESync Software bekommt keine Verbindung. Es kann vorkommen, dass das WMDC (Windows Mobile Device Center) unter Windows 10 den Dienst verweigert. Dadurch bekommt die MDESYNC Software keine Verbindung zum Endgerät.

Abhilfe schafft die folgende Lösung:
1) WMDC Update von Microsoft herunterladen und installieren, ggf. vorher die Software deinstallieren:
https://www.microsoft.com/de-DE/download/details.aspx?id=3182
2) Windows Dienste über die Systemsteuerung aufrufen, Dienst „Windows Mobile 2003-basierte Gerätekonnektivität“. Doppelklickfür die Eigenschaften. Registerkarte „Anmelden“ und wähle „Lokales Systemkonto“ als Anmeldemodus aktivieren.
Nach einem Neustart des Rechners oder Dienstes baut WMDC wieder eine Verbindung über die Dockingstation auf. (Post ID:379)

Weiterlesen

Samsung Galaxy A5 (2017) SM-A520F

n rnErnstzunehmender S7-Konkurrent im Power-Smartphone Bereich, in einigen Disziplinen sogar dem Galaxy S7 überlegen. Das seit Anfang Februar verfügbare Smartphone kommt mi3 32! GB interner SD, 3GB RAM und 8-Kern-Exynos Prozessor. Es hat wie das S7 einen Fingerabdrucksensor (Erkennung durch Auflegen) , ein UKW-Radio und 2 16MPixel Kameras. Alle Selfiefreunde finden toll, dass die Frontkamera …

Weiterlesen

Inventur mit MDE-Mietgeräten

n rnAuch in diesem Jahr bietet unser Partner sigma wieder MDE-Geräte zur Miete an. rnDamit lässt sich die Zahl der von Ihnen eingesetzten Geräte kurzfristig für die Stichtagsinventur erhöhen. Die Geräte sind mit der MDE offline Software der GWS ausgestattet und lassen sich autark zur Erfassung verwenden. Über unsere MDE-Sync-Software werden Daten über einen Ihrer …

Weiterlesen