Schulung – gevis Classic auf RTC FULL

: Der Schritt von Dynamics NAV Classic (bis gevis G8.x) auf Dynamics 365 Business Central definiert aus administrativer Sicht einige neue Anforderungen. Der oben genannte Vertiefungs-Workshop vermittelt Ihnen als Systemkoordinator das Wissen darüber. Remote-Schulung.

Seminarinhalte
(Auswahl)
und Ziele
Auszug aus der Agenda: 
* Architektur und Schichtenmodell des Role Taylored Client (Microsoft Dynamics 365 Business Central) in der von Ihnen eingesetzten Version 
* wie funktionieren Service TIERs und wie die Lastverteilung  
* veränderte Verfahren bei Anlage einer Testdatenbank  
* was sind Batchserver(-Sammlungen) und welche Aufgaben haben sie  
* gevis ERP|BC RTC Client – Installation und Voraussetzungen  
* Aufruf gevis Client versus gevis Starter, Instanzen für Echt und Testdatenbank 
* Lizenzierung und -Kontrolle – aktueller Stand  
* gevis Performance Messwerkzeuge und Kontrolle  
* Aktualisierung Ihres Sysko-Wissens seit Besuch der letzten Schulung – aktuelle Themen und Admin-Werkzeuge  
Zielgruppe | Max. Tln Systemkoordinatoren mit SQL-Wissen | 5
Voraussetzungen Systemkoordinatorzertifizierung inkl. SQL
Zeitrahmen Dauer : 1 Tag, 09:00 bis 16:00 Uhr
Pausen:  von 10:30-10:40, Mittagspause von 12:30 – 13:00, von 14:30-14:40
Bemerkungen Umstellung von gevis classic SQL auf RTC, Inhalte individuell abgestimmt
Checkliste Remoteschulung (Schulung oder Workshop via Fernwartung)
Fernwartung via Managed vpn betriebsbereit
administrativer Zugriff auf Server
Notebook oder PC mit Headset/Mikrofon

Rechtliche Bedingungen, Haftungssausschluss

Unsere Referate, Artikel, Anleitungen, Datenträger und Downloads sind so produziert, dass Teilnehmende, die das Basisseminar besucht haben, sinnvoll damit umgehen können. Wir formulieren Empfehlungen nach „best practice und bestem Wissen und Gewissen“, für die wir keinerlei Haftung übernehmen. Für die Umsetzung der Datensicherheit, die Einhaltung des Datenschutzgesetztes und sonstiger gesetzlicher und betrieblicher Bestimmungen, sowie die Folgen der Installation von Sicherheitsupdates ist das jeweilige Unternehmen (Kunde) allein verantwortlich. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass unsere Mitarbeiter nur Unterstützung für unsere Produkte sicherstellen können und eine detaillierte Unterstützung für Software fremder Hersteller nicht zum Supportangebot gehören. Die Angaben, die auf unseren Webseiten oder in Informationsschriften zur Verfügung gestellt werden, dienen ausschließlich der allgemeinen Information und dienen nicht der Beratung von Kunden im konkreten Einzelfall. Der Autor hat diese Informationen gewissenhaft zusammengestellt, übernimmt jedoch keine Haftung für Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind ausgeschlossen.
Verwandte Beiträge
Kategoriebild

Systemkoordinator III#Schulungsarchiv : ehemaliges Schulungsmodul für Syskos: Zielgruppe: Systemkoordinator Voraussetzungen: Teilnahme am Seminar „Ausbildung zum Systemkoordinator Teil I“oder vergleichbare Windows-Kenntnisse Hinweis: Dieses Seminar ist

Kategoriebild

Gevis technische Administration#Schulungsarchiv: ehemalige gevis Schulung Archiviert: ehemaliges Schulungsmodul für Syskos: Zielgruppe: Systemkoordinator Voraussetzungen: Teilnahme am Seminar „Ausbildung zum Systemkoordinator Teil I“ oder vergleichbare Windows-Kenntnisse Hinweis:

Kategoriebild

gevis Plattform für Syskos#Schulungsarchiv: ehemaliges Schulungsmodul für Syskos: Zielgruppe: Systemkoordinator Voraussetzungen: Teilnahme am Seminar „Ausbildung zum Systemkoordinator Teil I“oder vergleichbare Windows-Kenntnisse Hinweis: Dieses Seminar ist Technik-orientiert

Kategoriebild

Windows-OEM-Automatische InstallationZielsetzung Vom Hersteller vorinstallierte #Windows 10 Pro Installationen enthalten vielfach nicht benötigte Software-Beigaben und Demoversionen von beworbener Drittsoftware, sowie zahlreiche ungewünschte

Über den Autor:
Patrick Bärenfänger ist Ihr Experte für IT-Sicherheit und IT-Systeme mit TÜV-Zertifizierungen als IT-Security Manager und -Auditor und über 33 Jahren IT-Erfahrung. Er bietet Ihnen professionelle Dienstleistungen in den Bereichen: Ausbildung und Zertifizierung von Systemkoordinierenden, Infrastruktur-Analyse und -Optimierung zur Azure-Cloud-Migration, IT-Systemprüfungen und Notfallplan/Risiko-Analyse nach anerkannten Standards BSI-Grundschutz und IDW PS330 und Anwendung der künstlichen Intelligenz in der Praxis.