Alle Kommentare

Alle Kommentare sind auch als RSS-Feed abonnierbar.

Notebooks ohne LTE-Modul ab 01.07.2021 ohne Funktion
Di 16. Nov 2021 11:01 vor 3 Wochen   Patrick Bärenfänger   Ein Leser dieses Blogs schrieb: Lässt sich ein lenovo T430s (derzeit mit Ericsson H5321) auf das Modul Sierra mc7750 lte lösung 4g wwan modul für thinkpad t430 serie, FRU 04W3791 umstellen? Habe gesehen, dass das Ericcson 2 Lötstellen hat, das Sierra aber 3. Da ich für die Übertragungsgeschwindigkeit keine große Ansprüche stelle (100 - 300 kB pro Sekunde reichen mir), könnte man hier mit einem Kompromiss arbeiten? Falls das t430s nicht umstellbar ist: Welcher "Oldtimer" aus der lenovo-Serie käme für LTE in Frage? Ich schätze an den alten Geräten die vielen Schnittstellen und die Solidität. Antwort von der Redaktion: Bei lenovo Thinkpads sind Funk (WWAN) Module im BIOS bzw. UEFI in einer Whitelist hinterlegt. LTE-Module haben drei statt zwei Antennen. Selbst wenn man also ein passendes Modul findet und eine dritte Antenne im Gerät verlegt (diese muss in den Deckel integriert werden), wird man die Hardware nicht zum Laufen bekommen. Lösung: Die SIM-Karte im Smartphone benutzen und eine WLAN-Freigabe einrichten. Ist diese auf dem Smartphone aktiviert, verbindet sich das Notebook auf Wunsch automatisch mit diesem WLAN Hotspot. Vorteile: Die Antennen im Smartphone sind um Klassen besser als im Notebookdeckel. Außerdem ist das Smartphone frei positionierbar, wo bester Empfang ist. Neuere Notebooks haben optional ab Werk ein LTE Modul (die gängigen Module können maximal LTE100). Da es mittlerweile 5G gibt, steht zu befürchten, dass auch LTE in einigen Jahren abgeschaltet wird. Das oben genannte Notebook der dritten Generation ist demnach mindestens 8 Jahre alt. Wen die klobige Bauform aber nicht stört und wer kein Windows 11 einsetzen möchte, kann das Gerät mit der Smartphone Hotspot-Lösung trotzdem mobil weiter verwenden. Dazu sollte es mindestens 8 GB RAM haben und eine schnelle SSD (bei dem Modell sind leider nur SATA-600 SSDs möglich und keine NVMe-Karten (was auch wiederum ein Vorteil von neueren Geräten ist. Außerdem hat es nur Mini-Display Port und VGA Konnektoren. Mittlerweile haben sich HDMI und USB-C bei Beamern, Bildschirmen und Dockinglösungen durchgesetzt., so dass auch hier eine Neuanschaffung (so die Chipkrise das nicht verhindert) angezeigt ist.
Drucken oder nicht – Novemberpatch und Typ4-Treiber
So 14. Nov 2021 11:50 vor 3 Wochen   Patrick Bärenfänger   nach bisherigen Erkenntnissen kann auch mit den meisten Typ3-Druckertreibern dann mit Patch weitergedruckt werden, wenn die Registry-Schlüssel VOR dem installieren eines Patchlevels ab September installiert werden. Ist auf Terminalservern oder Printservern und auf Clients (AVD und Windows 10 lokal) ein kumulatives Update seit September installiert, muss vor dem Setzen der Registry entfernt werden. Alle Systeme müssen aber vor dem Registry Schlüssel setzen Patchlevel von August 2021 haben. Gibt es für Ihre Drucker Typ-4 Druckertreiber, gab es im Oktober zwar auch einen Fehler in den Drucker-Einstellungen, es konnte jedoch trotz Patch weiter gedruckt werden. Im November-Patch gibt es Probleme, wenn zwischen Client und Druckerspooler nicht alle Ports offen waren (z.B. bei Nutzung vom Homeoffice über ein VPN). Diese Probleme sind nun (Stand 13.11.) gelöst, müssen aber von Microsoft noch in Form eines Patches verteilt werden.
Drucken oder nicht – Novemberpatch und Typ4-Treiber
Sa 13. Nov 2021 17:52 vor 3 Wochen   Joachim Krause   Gibt es schon Information, wann auf den Terminalservern die Updates installiert werden können und trotzdem gedruckt werden kann ?
Drucken oder nicht – Novemberpatch und Typ4-Treiber
Mo 18. Okt 2021 12:42 vor 2 Monaten   Patrick Bärenfänger   Leider hat Microsoft im Oktober-Patch auch einen Fehler für Typ 4 Treiber eingebaut. Es kann zwar gedruckt werden, es stehen aber nur Basisfunktionen (Point and Print Compatibility Treiber) zur Verfügung. Wenn das Problem hoffentlich bald gelöst ist, sind bei Kyocera Druckern normalerweise die KPDL-basierten Treiber besser als PCL6, bei HP-Druckern ist es PCL6. Sobald verfügbar, für Drucker den Universaldruckertreiber des Herstellers verwenden. XPS-Druckertreiber sind nicht empfohlen. KX Printer Driver (v.8.2.0623) --> V3 Treiber, viele Funktionen, Sicherheitslücken möglich KX v4 Printer Driver (v.6.0.1527) --> V4-Treiber, derzeit (Oktoberpatch) problematisch, besser gegen Angriffe geschützt.
Drucken oder nicht – Novemberpatch und Typ4-Treiber
Mo 18. Okt 2021 11:29 vor 2 Monaten   Holzapfel Fritz   Hallo Herr Bärenfänger, soll man bei Kyocera-Druckern den KX-V4-Treiber "PCL6" oder "XPS" verwenden?
Open-Audit-Classic
Fr 13. Aug 2021 7:36 vor 4 Monaten   Java – kostenlose Alternat   […] bei Ihnen in Betrieb sind. Hierbei kann Ihnen das Open Source Inventarwerkzeug „Open-Audit Classic“ helfen, das wir im Download Bereich für Sie […]
Windows 10 wird Windows 11
Di 10. Aug 2021 13:13 vor 4 Monaten   Windows 11 Enterprise Ltsb | www   […] Windows 10 wird Windows 11 – Tech-Nachrichten […]
Windows 10 wird Windows 11
Di 10. Aug 2021 13:13 vor 4 Monaten   Windows 11 Enterprise Ltsb | www   […] Windows 10 wird Windows 11 – Tech-Nachrichten […]
Windows 10 wird Windows 11
Di 10. Aug 2021 13:13 vor 4 Monaten   Windows 11 Enterprise Ltsb | www   […] Windows 10 wird Windows 11 – Tech-Nachrichten […]
Windows 11 21H2 Bilder
Do 8. Jul 2021 12:08 vor 5 Monaten   Patrick Bärenfänger   Obwohl ich stets ein Freund für neue Versionen und Features bin, ein paar kritische Worte zu Win Eleven: Einer meiner Rechner, ein ThinkPad T530 mit Corei5-3G, 8GB RAM und schneller SSD hat zwar UEFI und Secure Boot an, der TPM Chip ist aber Version 1.2.Es gibt bei diesem Gerät genau NULL Gründe, es durch ein Neueres zu ersetzen. Wenn es bei TPM 2.0 bleibt, dürfte die Quote auch nach 2025 bei den Updates deutlich geringer sein, als bisher von Windows 7 auf 10. Und zum neuen Startmenü mal meine User-Voice: Im Windows 10 Startmenü hat man die Programmliste, aktive Kacheln (wenn gewünscht) und Startverknüpfungen im Blick, sobald man Start drückt. In Windows 11 muss ich für aktive Inhalte die Widgets aufrufen und für die Startverknüpfungen erst Start drücken, sehe dann max. 20 Verknüpfen und meinen Dateiverlauf (auch wenn ich den gar nicht sehen will) und muss noch einmal klicken, um die Appliste zu bekommen oder nach unten wischen, wenn ich weitere 20 Icons sehen will. Wunschprogramm: * Warum nicht einen Startbereich, der wie typische Android launcher aussieht und bedienbar ist - wo Admin oder User festlegen, was auf welcher page angezeigt wird und Shortcuts immer da sind. Das wäre auch mit dem 11er-Startbereich und der Quicklaunchleiste möglich.
Windows Druckserver Exploit - Print Nightmare (gefixt)
Mi 7. Jul 2021 11:33 vor 5 Monaten   Andreas Glaubitz   Inzwischen gibt es auch diesen KB-Artikel. Microsoft hat für für verschiedene Windows-Versionen zum 6. Juli 2021 ein Sonderupdate freigegeben. Diese werden über Windows Update, WSUS und den Microsoft Update Catalog verteilt. KB5004955: Monthly Rollup Update for Windows Server 2008 SP2 KB5004959: Security only Update for Windows Server 2008 SP2 KB5004953: Monthly Rollup Update for Windows Server 2008 R2 SP1 KB5004958: Security only Update for Windows Server 2008 R2 SP1 KB5003667: Monthly Rollup Update for Windows 7 SP1 KB5004951: Security only Update for Windows 7 SP1 KB5003671: Monthly Rollup Update for Windows Server 2012 R2 KB5003681: Security only Update for Windows Server 2012 R2 KB5004954: Monthly Rollup Update for Windows 8.1 KB5004958: Security only Update for Windows 8.1 KB5004950: Cumulative Update for Windows 10 (RTM) KB5004947: Cumulative Update for Windows 10 Version 1809, Windows Server 2018 / 2019 KB5004946: Cumulative Update for Windows 10 Version 1909, Windows Server 1909 KB5004945: Cumulative Update for Windows 10 Version 2004 – 21H1 und Windows Server 2004 https://www.borncity.com/blog/2021/07/07/notfall-update-schliet-printnightmare-schwachstelle-in-windows/
Ganz neues Windows in 2022, 21H1 fertig
Do 17. Jun 2021 19:19 vor 6 Monaten   Windows 10 wird Windows 11 ̵   […] Lesen Sie mehr dazu in diesem Artikel. […]
Microsoft Teams auf Terminalservern
Do 27. Mai 2021 13:14 vor 6 Monaten   Patrick Bärenfänger   a) empirisch bewiesen. Wenn Sie beim Microsoft Support anrufen oder einen SupportCall öffnen, gibts hier die Antwort. b) Während reine Chatfunktionen und Collaboration ohne Audio und Video funktionieren und nur Bandbreite und ohne Ende Ressourcen rauben, scheitern letztgenannte Funktionen vielfach in TS und Citrix Umgebungen.
Microsoft Teams auf Terminalservern
Do 27. Mai 2021 9:16 vor 6 Monaten   Alina   Hallo, Haben sie eventuell eine Quelle für folgenden Satz "Microsoft unterstützt ausdrücklich nur Windows Virtual Desktop Umgebungen für die Teams-Nutzung. Terminalserver (RDS) nicht" ?
Automatisierung mit der Power Platform
Mi 21. Apr 2021 7:47 vor 8 Monaten   Patrick Bärenfänger   Das von mir im Artikel beschriebene Power Automate erfordert eine Lizenz. Lediglich das neue Power Automate Desktop, quasi ein Makro-Recorder auf den eigenen Windows 10 Pro/Enterprise PC beschränkt, ist kostenfrei. In der lizensierten Variante kann man Workflows erstellen, die auch "Office" Komponenten einbeziehen. Dabei stehen aber nur Online-Komponenten zur Auswahl (Exchange Online, Microsoft 365, Powerapps). Die Office Kaufversionen lassen sich nicht in PA-Workflows integrieren. Inwieweit man mit der Desktop Variante auch Office 20xx Objekte (wie Outlook) ansteuern kann, habe ich mangels Kaufversion von Office nicht getestet.
Automatisierung mit der Power Platform
Mi 21. Apr 2021 7:38 vor 8 Monaten   Schwarz   Guten Tag, Ich habe eine Frage: Kann man auch mit Office 2016 "Power automate" benutzen? [dass es mit Office 365 gehen soll, kann ich verstehen; aber ist der Bereich der Automatisierung nicht weitgehend unabhängig - wie ja auch die Power Shell?] Mit freundlichen Grüßen
Home-Office Austattung - Innovation
Do 1. Apr 2021 9:08 vor 8 Monaten   Patrick Bärenfänger   Hab grad mal nachgefragt im Kensington Palace. Leider sind aktuell nur Elche lieferbar. Ein weißer Adler auf weißem Grund ist (wegen der ostfriesischen Nationalflagge) in Vorbereitung.
Home-Office Austattung - Innovation
Do 1. Apr 2021 9:01 vor 8 Monaten   Julian de Souza   Hallo Patrick, das ist ja weltklasse! Meinst Du es wäre möglich anstelle des Elches einen Adler zu bekommen? Ich bin ja Preußen-Fan! Dazu hätte ich aber gerne die Stimme von unserem Stadionsprecher Kernie. Da mir mehrere Preußen Fans bekannt sind, z.B. XXX, YYY [Anm: Namen Dritter aus Datenschutzgründen entfernt] usw. könnten wir daraus eine Sammelbestellung generieren. Würdest Du deine Kontakte bitten die Umsetzung zu prüfen? VG Julian
Kassenschlager und Außendienst
Mi 31. Mrz 2021 22:00 vor 8 Monaten   Home-Office Austattung – I   […] Kassenschlager […]
Exchange Server betreiben? Nicht mehr!
Mo 22. Mrz 2021 16:00 vor 9 Monaten   Auf der sicheren Seite mit Excha   […] Erweiterte Informationen erhalten GWS-Kunde in unserem Systemkoordinatoren-Portal. […]
Exchange Server kritische Sicherheitslücke
Fr 12. Mrz 2021 7:47 vor 9 Monaten   Exchange Datenschutzmeldung erfo   […] 04. März berichteten wir über die von am 03. März für alle Server geschlossene, kritische […]
Cloud-Server und optimale Clients und Peripherie
Mo 8. Mrz 2021 13:44 vor 9 Monaten   Kassenschlager und Außendienst   […] Unsere Empfehlungen für Client-Peripherie haben wir hier für Sie zusammengestellt. […]
Navi Zieladressen am PC zusammenstellen
Mo 24. Aug 2020 11:03 vor 1 Jahr   Patrick Bärenfänger   Leider wurde die Website-Funktion ersatzlos gestrichen. Vielleicht finden Sie ein Werkzeug im Netz, das exportierten Visitenkarten-Datei die benötigten GPS-Koordinaten zufügt. (Disvocer Media/Pro bis Gen2).
Navi Zieladressen am PC zusammenstellen
Mo 24. Aug 2020 8:07 vor 1 Jahr   Adolf Prettler   Guten Tag Warum funktioniert die VWnav companion für Passat Kombi Baujahr 2013 nicht mehr. Diese hat wundebar funktioniert. Aber ab einem bestimmten Alter des Autos wurde diese meiner Meinung nach deaktiviert. Gibt es Ersatz dafür? Navi Zieladressen am PC zusammenstellen
Warum ist Libreoffice 6 keine Alternative zu Microsoft Office?
Mo 20. Apr 2020 17:33 vor 2 Jahren   Patrick Bärenfänger   In meinem Artikel schreibe ich lediglich, dass die ODBC-Schnittstelle von Microsoft-Produkten sicherer ist als die Java-basierte JDBC Schnittstelle. ODBC baut eine SSL-verschlüsselte Verbindung zum SQL-Server auf, wenn ich das möchte. Ich benötige keine Drittkomponenten wie Java.
Warum ist Libreoffice 6 keine Alternative zu Microsoft Office?
Mo 20. Apr 2020 6:46 vor 2 Jahren   D. Faber   Das kann man sicher nicht pauschal sagen und muss anhand des Bedarfs des Kunden ausgerichtete werden. Wer die, von Ihnen genannten Schnittstellen nicht braucht, fährt sicher gut mit Libre-Office. Die Microsoft Schnittstellen als generell sicher zu bezeichnen halte ich für gewagt, schließlich sind etliche Ransomware Einbrüche über Outlook und Briefschreibung mit Word-Interaktion eingedrungen. Mir sind persönlich einige solcher Vorfälle bekannt, glücklicherweise nicht in meinem Kundenkreis.
Prüfung Systemkoordinator anywhere
Do 26. Mrz 2020 14:29 vor 2 Jahren   Schulung - Systemkoordinator any   […] https://tech-nachrichten.de/pruefung-sysko-anywhere/ […]
Schulung - Sysko anywhere SaaS
Mi 25. Mrz 2020 15:58 vor 2 Jahren   Sysko anywhere und Schulungen re   […] der der brandneuen, über Microsoft Teams durchgeführten Schulung „Systemkoordinator anywhere“ möchten wir Sie in die Lage versetzen, Ihre Systemkoordinator-Aufgaben optimal, unabhängig […]
Schulung - Sysko anywhere SaaS
Mi 25. Mrz 2020 15:46 vor 2 Jahren   Systemkoordinator anywhere - neu   […] der der brandneuen, per Teams durchgeführten Schulung „Systemkoordinator anywhere“ möchten wir Sie in die Lage versetzen, Ihre Systemkoordinator-Aufgaben optimal, unabhängig […]
Anforderungen an IT-Betrieb inhouse vs. Cloud
Do 19. Mrz 2020 10:43 vor 2 Jahren   Windows 10 Installation und Akti   […] Wer keine Server mehr kaufen und damit auch keine Anforderungen bezüglich Räume/Klimatisierung/Zugriffsschutz und Wartung mehr erfüllen möchte, mietet die Server als IaaS – Infrastructure as a Service bei Microsoft. Details hierzu in diesem Artikel. […]
Skype vs. Skype für Business vs. Teams
Di 17. Mrz 2020 9:14 vor 2 Jahren   Microsoft Teams Gastfreigabe - T   […] Mit Microsoft Teams kann man Videotelefonate in excellenter Bild- und Tonqualität führen, Dokumente teilen und erstellen, die von beiden Seiten benutzt werden können. Bisher war die Möglichkeit deaktiviert, mit einem kostenlosen Teams (ohne Office 365 Abo) auf die eigene Bildschirmfreigabe Zugriff zuzulassen (wir hatten Mitte 2019 darüber berichtet) […]
E-Mail-Transportverschlüsselung unter Mailservern
Mo 9. Mrz 2020 9:10 vor 2 Jahren   E-Mails verschlüsseln? - Tech-N   […] müsse Produkt X kaufen, damit man alle E-Mails versendet. In meinem Artikel „Transportverschlüsselung“ hatte ich bereits die technischen Gegebenheiten, wie E-Mail-Server untereinander kommunizieren, […]