Beitragsbild
weiterlesen »

Anforderungen an IT-Betrieb inhouse vs. Cloud

Die Rahmenbedingungen des Geschäftsbetriebs Ihres Unternehmens werden durch zahlreiche Gesetze, Vorschriften und Anforderungen von Banken und Versicherungen bestimmt. So bedeutet ein schlechtes Rating auch schlechte Kreditkonditionen oder teure Versicherungstarife.Allein bei der Datensicherung die Geschäftsleitung bei groben Verstößen persönlich (und nicht mit der Einlage) haftbar. Dagegen schützt Sie auch keine DuG Versicherung. Server-Betrieb im eigenen Hause

Kategoriebild
weiterlesen »

Moderne Begriffe – Glossar

In der IT-Welt stoßen Sie immer wieder auf Abkürzungen und Anglizismen. Die wichtigsten haben wir für Sie hier erläutert. Unser Glossar gibt weitere sachdienliche Hinweise. Wenn Sie die Maus über ein Schlagwort im Text bewegen, erscheint die Begriffserklärung: Azure(auch Microsoft Azure, Aussprache: [ˈæʒər]) ist die Cloud-Computing-Plattform von Microsoft gevis Classic SQL#gevis Warenwirtschaft auf Basis

Kategoriebild
weiterlesen »

Dynamics 365 BC Lizensierung in der Praxis

Unsere Warenwirtschaft ERP | basiert auf Microsoft Dynamics 365 Business Central (ehemals Dynamics , ). Microsoft lizensiert dabei (genau wie wir es bereits von Office 365 und Exchange online kennen) nach dem „Named User“ Prinzip. Funktionsweise Grundlage für die Messung und Kontrolle bleibt das Benutzer-Objekt im Active Directory. Dessen eindeutige ID (SID) wird

Beitragsbild
weiterlesen »

Kassenschlager und Außendienst

In vielen ERP | BC Umgebungen spielen der Außendienst und die bzw. eine große Rolle. Dabei sind eine gute Verfügbarkeit wichtig. Mit Notfall/Offline Arbeitsplätzen hat gevis ein Verfahren, auch bei Ausfall einer Leitung die notwendigen Aufgaben einer POS-Kasse weiterzuführen.Neben Software sind auch abgestimmte Hardware- und Peripherie entscheidend. Technik-Shop Neu! : Sie können

Kategoriebild
weiterlesen »

Matrix der gevis Versionen und Windows Plattformen

Da häufiger die Frage gestellt wird, ob Ihre gevis ERP bzw. ERP | NAV Version unter dem Windows Betriebssystem X.X betrieben werden kann, stellt die hier verlinkte die im Kundeneinsatz betriebenen Plattformen gegenüber und beschreibt gängige Mindestvoraussetzungen zum Einsatz. Die dargestellten Werte sind eine Momentaufnahme zum Zeitpunkt des Beitrags.Eine „Freigabe“ von Betriebssystemplattformen hat

Kategoriebild
weiterlesen »

Microsoft Dynamics BC und Office

Der Nachfolger des Produkts „Microsoft NAV 2018“, das die Plattform für ERP | BC bildet, ist „Microsoft Dynamics Business Central“. Bereits jetzt gibt Microsoft bekannt, welche Versionen im Zusammenspiel mit BC unterstützt werden (gemeint ist, wo die volle Funktionalität und die wenigsten Nebenwirkungen vorhanden sind): Microsoft Office 2016 (Kaufversionen – auf Terminalservern

Kategoriebild
weiterlesen »

Microsoft #Dynamics #NAV wird zu Microsoft Dynamics 365 BC

Derzeit werden Neu-Installationen und Migrationen auf den RTC auf die Plattform „Microsoft Dynamics NAV 2018“ durchgeführt. Im Laufe des Jahres 2019 plant Microsoft einige Veränderungen. Die Nachfolge Version heisst dann: Microsoft Dynamics NAV BC (steht für Business Central). In der Architektur wird Microsoft den „Fat Client“ abschaffen. Alle Zugriffe auf das System erfolgen dann über

Kategoriebild
weiterlesen »

Welche Zusatzvoraussetzung benötigt der Web-Client?

Die Rolle Internet Information Server – mindestens Version 8.5 (besser 10) und einige Features wie ASP.NET müssen eingeschaltet sein. Als Browser wird Microsoft Internet Explorer 11 empfohlen, Microsoft Edge und Google Chrome (ab Version 61.0) funktionieren aber weitgehen funktionsgleich. Firefox und Safari empfehlen und unterstützen wir nicht.#FAQ Kategorie: Dynamics (6)

Kategoriebild
weiterlesen »

Welche Microsoft Office Version wird benötigt?

Office 2013 mit Service Pack 1. Beim Betrieb von Office 2010 (mit Service Pack 2) ist mit Einschränkungen zu rechnen. Office 365 bzw. Office 2016 oder 2019 werden empfohlen, da diese Versionen die meisten Schnittstellen integrieren. Office bitte immer in 32-Bit installieren (auch Empfehlung von Microsoft), da es für die 64-Bit Version nur sehr wenig

Kategoriebild
weiterlesen »

Welches Mindest-Betriebssystem darf eingesetzt werden?

Windows 8.1 Pro bzw. Windows Server 2012 R2 Standard (NICHT Datacenter) oder neuer. Windows Server 2016 Standard oder Datacenter und die aktuelle Windows 10 Pro Version 1709 werden empfohlen. Windows Server 2019 ist in Tests. Terminalservices (RDS-Dienste) müssen ebenfalls o.g. Betriebssysteme haben, also mindestens Server 2012 R2 sein. Achten Sie darauf, dass alle CALs und