Schulung – gevis und Windows Sysko (Basis)

Die Sysko Basis Pflichtschulung bietet Ihrem IT-Ansprechpartner Einblicke in die Zusammenhänge zwischen der von Ihnen verwendeten IT-Plattform und der Warenwirtschaft. Sie bekommen Tipps und Tricks zur optimalen Bewältigung dieser Aufgaben.

Seminarinhalte
(Auswahl)
und Ziele
Auswahl aus den für die Zertifizierung relevanten Themen. Die Auswahl der in der behandelten Themen erfolgt immer individuell auf Sie zugeschnitten bei Schulungsbeginn:
* Hardware-Überblick und Selbst-Diagnose 
* Virtualisierung mit Hyper-V bzw. vmware vsphere, Werkzeuge effizient nutzen 
* Administration Microsoft Azure Cloud, ADFS, Office 365, Exchange, Office Portal 
* Netzwerke, Leitungswege, Überblick Organisatorisches und Software-Lizenzierung 
* Gesetzliche Anforderungen (IT-Sicherheitsgesetz, BSI Grundschutz, IDW PS330) 
* Windows Diagnose, Administration: Benutzer, Gruppen, Berechtigungen 
* Anwendung von Sicherheitsrichtlinien, Virenschutz und Sicherheitsupdates 
* Netzwerkdrucker, Ferndiagnose und Remote-Unterstützung, Fax, E-Mail 
* AVD, Citrix, Remote Desktop Services bzw. virtuelle Umgebungen administrieren 
* Datensicherung: Werkzeuge, Bedienung, Wiederherstellung, Risiken, Prävention 
* Funktionsweise und Architektur gevis ERP|BC, Dienste, NST, BATCH, Diagnose 
* Datenbankgrundlagen und Wartung (Microsoft SQL-Server) 
* gevis Protokolle, Überwachung, Benutzer anlegen, Berechtigungen
Zielgruppe | Max. Tln Systemkoordinierende zur Erlangung des Zertifikats | 6
Voraussetzungen fundiertes EDV Grundlagen-Wissen
Zeitrahmen Dauer : 2 Tage, von 09:00 Uhr bis 16:30
Pausen:  von 10:30-10:40, Mittagspause von 12:30 – 13:00, von 14:30-14:40
Bemerkungen Remote via Microsoft Teams, Inhalte individuell abgestimmt
Checkliste Remoteschulung (Schulung oder Workshop via Fernwartung)
Fernwartung via Managed vpn betriebsbereit
administrativer Zugriff auf Server
Notebook oder PC mit Headset/Mikrofon

Onsite-Schulung (Anforderungen bezüglich Raum und Umgebung)
Beamer oder Bildschirm (VGA oder HDMI)
Kaffee/Tee und Kaltgetränke
administrativer Zugriff auf Server
Netzwerkanschluss (Kabel)
Besprechungsraum oder Raum, wo wir ungestört sind

Preisinformation 3.025 € zzgl. MwSt
Festpreis unabhängig von der Teilnehmerzahl, der Leistungen wie Vorbereitung, Unterlagen, Prüfung enthält.
Onsite-Zuschlag (Durchführung vor Ort) 960 € zzgl. MwSt
Bei Durchführung in Ihren Räumlichkeiten werden die obenstehende Pauschale und Reisekosten wie Fahrtzeit/Pkw-km/Parkgebühren zusätzlich in Rechnung gestellt.
Mustervorlage: VB-073545
Zusammenfassung
  1. TlnSystemkoordinierende zur Erlangung des Zertifikats | 6Voraussetzungenfundiertes EDV Grundlagen-WissenZeitrahmenDauer : 2 Tage, von 09:00 Uhr bis 16:30Pausen:  von 10:30-10:40, Mittagspause von 12:30 – 13:00, von 14:30-14:40BemerkungenRemote via Microsoft Teams, Inhalte individuell abgestimmtChecklisteRemoteschulung (Schulung oder Workshop via Fernwartung)Fernwartung via Managed vpn betriebsbereitadministrativer Zugriff auf Server Notebook oder PC mit Headset/MikrofonOnsite-Schulung (Anforderungen bezüglich Raum und Umgebung)Beamer oder Bildschirm (VGA oder HDMI)Kaffee/Tee und Kaltgetränkeadministrativer Zugriff auf ServerNetzwerkanschluss (Kabel)Besprechungsraum oder Raum, wo wir ungestört sind Preisinformation3.
  2. vmware vsphere, Werkzeuge effizient nutzen * Administration Microsoft Azure Cloud, ADFS, Office 365, Exchange, Office Portal * Netzwerke, Leitungswege, Überblick Organisatorisches und Software-Lizenzierung * Gesetzliche Anforderungen (IT-Sicherheitsgesetz, BSI Grundschutz, IDW PS330) * Windows Diagnose, Administration: Benutzer, Gruppen, Berechtigungen * Anwendung von Sicherheitsrichtlinien, Virenschutz und Sicherheitsupdates * Netzwerkdrucker, Ferndiagnose und Remote-Unterstützung, Fax, E-Mail * AVD, Citrix, Remote Desktop Services bzw.
  3. Die Auswahl der in der #Schulung behandelten Themen erfolgt immer individuell auf Sie zugeschnitten bei Schulungsbeginn:* Hardware-Überblick und Selbst-Diagnose * Virtualisierung mit Hyper-V bzw.
Verwandte Beiträge
Kategoriebild

IT-DokumentationErhalten Sie eine detaillierte und strukturierte IT-Dokumentation, so wie es der BSI-Grundschutz und/oder Prüfungsstandard 330 es von jedem Unternehmer verlangt.

Kategoriebild

Sicherheitspaket erhältlichDer Verschlüsselungstrojaner Locky kommt mittlerweile auf mindestens 17300 Infektionen/Tag allein bundesweit. „Und sie klicken doch“ heisst das Motto für viele

Über den Autor:
Patrick Bärenfänger ist Ihr Experte für IT-Sicherheit und IT-Systeme mit TÜV-Zertifizierungen als IT-Security Manager und -Auditor und über 33 Jahren IT-Erfahrung. Er bietet Ihnen professionelle Dienstleistungen in den Bereichen: Ausbildung und Zertifizierung von Systemkoordinierenden, Infrastruktur-Analyse und -Optimierung zur Azure-Cloud-Migration, IT-Systemprüfungen und Notfallplan/Risiko-Analyse nach anerkannten Standards BSI-Grundschutz und IDW PS330 und Anwendung der künstlichen Intelligenz in der Praxis.