Aktuelle Schulungen

Webcast – Security im WandelUnternehmen müssen sich aufgrund aktueller Bedrohungen auf erweiterte, effektive Werkzeuge…
IT-DokumentationErhalten Sie eine detaillierte und strukturierte IT-Dokumentation, so wie es…
Schulung – gevis und Windows Zert und SQL-Sysko-Wissen (Basis)Die Sysko Basis Pflichtschulung bietet Ihrem IT-Ansprechpartner Einblicke in die…
IT-Sicherheits-Check (Workshop)Mittlerweile gelten die Empfehlungen des Bundesamts für Sicherheit in der…
Schulung – Microsoft 365 Azure Administration ExchangeMicrosoft Exchange online, Microsoft 365 und Microsoft Azure werden über…

Exchange Server weiterhin großes Risiko

Obwohl seit bekannt ist, dass der Betrieb von 2019, 2016 und 2013 oder älteren Servern mit der höchsten Risiko-Klasse verbunden ist, hat eine Studie von Januar 2023 herausgefunden, dass über 60.000 Server weltweit entweder ungepatcht oder eine alte Version wie 2013 oder älter haben. – Große Teile dürften damit bereits unter Kontrolle  

Office 2021 eol nur 1 Jahr nach Office 2016/2019

Wie viele von uns wissen, werden am 14. Oktober 2025 mit dem Patchday das letzte Mal Sicherheits-Updates für die Kaufversionen sowie die Volumenlizenzen veröffentlicht. Danach ( ) ist bei diesen Produkten damit zu rechnen, dass nicht mehr geschlossene Sicherheitslücken für das Einschleusen von Schadsoftware benutzt werden. Zu allem Übel kürzen Cyber-Versicherungen dann rigoros die  

Von PetaBytes und Exabytes

Im Bild sieht man den Grund, warum Mozilla Firefox nicht empfohlen wird. Wenn man mal den Platzbedarf sieht, den allein die Firefox-Tracking-Cookies benötigen, machen die 7 Exabyte rund ein Viertel Promille des weltweiten Datenbestands aus. Das waren nach Google-Recherche rund 33.000 Exabytes in 2019. Als (Standard HDD) Cloudspeicher angemietet kostet das rund 30.000.000 € pro  

Microsoft 365 Dienststatus abfragen

Kommt selten vor, war aber zum Zeitpunkt der Artikel-Erstellung der Fall: Online-Dienste sind nicht erreichbar oder extrem langsam. Wenn beispielsweise in Ihrem kein Video und keine Bildschirmfreigaben mehr funktionieren und der Bildschirm schwarz bleibt – oder sogar Verbindungs-Abbrüche auftreten, kann die Internet-Verbindung schuld sein, es kann aber auch eine Störung in den Onlinediensten  

End of Life Daten vieler Produkte

Wer wissen möchte, wann die eingesetzten Produkt-Versionen keinen Support oder keine Sicherheitsupdates mehr bekommen, dem sei die folgende Seite empfohlen, die alle End-Daten in einer farblich gestalteten Oberfläche übersichtlich darstellt. Tipp: Windows und Office sind unter ‚M‘ wie Microsoft zu finden: https://endoflife.date/ Website mit EOL-Daten

Edge Ski wird zum Surfen und Chrome Dinos bleiben

Edge-Update Januar 2023: Statt des Skifahrens hat man nun auf die Wasser-Variante umgestellt. Mit einem Surfer (hier: Pinguin gewählt) gewegt man sich über den Ozean. Statt des Yeti kommt nun der Riesenkrake und versucht einen zu fressen: Nachdem Google schon seit Jahren ein verstecktes Osterei Spiel im Browser eingebaut hat, gibt auch Microsoft seine jahrelange  

PDF24 Creator sinkt in Bewertung

Seit Version 11.2 stellt der Hersteller der beliebten PDF-Drucker-Software (die mit dem Schaf) einige der in der GUI integrierten Funktionen auf JAVA um. Bis Version 11.1.0 konnte man das JRE- Unterverzeichnis (rund 200 MB), den WebView2-Ordner (rund 400 MB) löschen und viele Funktionen wie die Datei-Tools (im Prinzip alles außer der Toolbox, die für die  

Edge erstellt bei jedem Update Desktoplink

Derzeit erstellt Microsoft bei jedem Update (in allen Kanälen) erneut eine Desktop-Verknüpfung. Wer das nicht möchte, muss sich mit einer Einstellung in den Edge Gruppenrichtlinien oder mit dem Setzen eines Registry Schlüssels behelfen: Windows Registry Editor Version 5.00 [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\EdgeUpdate] „CreateDesktopShortcutDefault“=dword:00000000

CI-Cloud jetzt auch mit Roaming Signatures

Viele von Ihnen setzen das Produkt CI-Cloud von CI Solution ein, um in Outlook servergesteuerte Informationen als E-Mail-Signaturen corporateweit auszurollen. Bisher wurden die Signaturen dabei in ihrem Outlook Profilordner gespeichert. Die Outlook-Web-App ließ sich nicht bedienen. Der Hersteller informiert uns nun über Neuerungen in Microsoft Exchange online, für die er die akteulle Version seines Produkts  

Schulung – gevis Classic oder RTC auf gevis BC kompakt

Der Schritt von Dynamics NAV Classic (bis gevis G8.x) oder von gevis RTC (NAV2015-NAV2018 und Business Central bis Version 140) auf gevis ERP|BC auf Basis von Microsoft Dynamics 365 Business Central (wurde bis Version 14 auch „RTC“ bezeichnet) stellt aus administrativer Sicht einige neue Anforderungen. Diese Vertiefungs- macht Sie als Systemkoordinierende mit den Neuerungen  

Office 2013 ab April und 2016/19 ab Oktober 2023 eingeschränkt nutzbar

Ab April 2023 lassen sich alle Office-Versionen bis einschließlich 2013 und ab Oktober auch 2016 und 2019 nicht mehr an Online-Dienste von Microsoft anbinden. Bereits bestehende Verbindungen lassen sich nicht mehr nutzen. Betroffen sind alle, die derzeit noch die Kaufversionen von Microsoft Office einsetzen und beispielsweise nur Exchange online Plan 1 gemietet haben. Outlook kann  

Ende der Sicherheitsupdates Server 2012 R2

Der 10. Oktober 2023 ist der letzte „Patchday“, an dem Microsoft für sein Server-Betriebssystem „Windows Server 2012 R2“ ausrollt. Danach ist mit mehr oder weniger kritischen Sicherheitslücken zu rechnen, die nicht mehr geschlossen werden. Diese Server sind dann – nicht nur als Terminalserver – angreifbar und werden von Kriminellen genutzt werden, um Schadsoftware  

Office Lizenzänderungen 2023

macht auf tiefergehende Änderungen in seinen Office aufmerksam. Dies betrifft im Wesentlichen installierbare Programme (Kauflizenzen, Volumenlizenzen mit und ohne Software-Assurance und auch die Microsoft 365 Pläne mit installierbaren Apps): – Für den Einsatz installierbarer Office Anwendungen gilt seit 1.1.2023: Für alle Kauflizenzen von Office 20xx (Home&Business, Volumenlizenzen und auch Lizenzen mit mit  

Windows 8.1 Nutzende

Kurz notiert: Für Windows 8.1 Nutzende ist am 10. Januar 2023 das Nutz-Ende angesagt, da der erweiterte und damit ab diesem Datum die Windows eingestellt werden. Da Rechner mit diesem Betriebssystem mindestens 8 Jahre als sein müssen, empfiehlt sich der Austausch durch ein neues Gerät (beispielsweise ein lenovo ThinkCentre Tiny oder ein  

IT-Sicherheits-Check (Workshop)

Mittlerweile gelten die Empfehlungen des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik, auch als Kompendium bekannt, als verpflichtender Mindeststandard. So verweigern viele Versicherer den Abschluss einer Cyber-Versicherung, wenn er nicht erfüllt wird. Für andere Versicherungsarten gilt der Standard als Maß für die Einschätzung der Prämienhöhe und Banken richten die Kreditrate auch nach dem Erfüllungsgrad aus.  

Frohes Neues Jahr 2023

Feuerwerks-Momente 2023 Die Redaktion wünscht Ihnen einen erfolgreichen Start ins Neuer Jahr 2023 mit den besten Wünschen für Ihr persönliches Wohlergehen.

Bei riesigen Nebenwirkungen

Mein Kommentar: Es gibt Sachen, die gibt es nur in der deutschen Sprache. Das „Gendern“ und politisch nicht korrekte Wörter gehören dazu. In aller Deutlichkeit: Ich respektiere Menschen aller Ausrichtungen. Es gibt aber keine andere Sprache der Welt, wo so etwas thematisiert wird. In englisch- und spanischsprachigen Ländern fühlen sich auch alle Individuen respektiert –  

Cloud Readiness Check | Azure

Im Zuge der Digitalisierung ist eine verfügbare und jederzeit betriebsbereite IT-Umgebung essenziell. Gesetzliche Vorgaben fordern, immer auf aktuellem Stand zu sein. Die Hardware muss mit Ihren Betriebsanforderungen und Aufgaben wachsen. Nahezu alle führenden Software-Hersteller verkürzen ihre Support-Zyklen, um dem technischen Wandel Schritt zu halten. Bisher haben Sie alle 5 Jahre eine 5- bis 6-stellige Investition  

Unser Adventskalender erscheint wieder in 10 Monaten

    25 Dez   1   2,12k   121   20