Schulung – Sysko anywhere SaaS

Sysko #anywhere #SaaS ist die Systemkoordinatoren Basis-Schulung für alle Kunden mit <beat /> und gevis in der SaaS-Cloud (Software-as-a-service). Bei dieser Betriebsart wird Ihre Warenwirtschaft als Browser-App pro User bereit gestellt. Server, Dienste und Software stehen in der Microsoft Azure Cloud hochverfügbar bereit und müssen nicht mehr von Ihnen administriert werden. Da Sie auch weitere …

"Schulung – Sysko anywhere SaaS" weiterlesen

Digitale Signatur nicht mit Acrobat Reader prüfen

viele Firmen verwenden für #Rechnungen die qualifizierte #Signatur als Nachweis der Echtheit und Unverfälschtheit gegenüber den Finanzbehörden und um zu erkennen, dass es sich um einen vertrauenswürdigen Absender handelt. Das schützt vor Angriffen durch Dritte und Fake E-Mails, die Downloader oder Trojaner enthalten. Die Anforderungen, ein solches Zertifikat von Amts wegen zu erhalten, sind hoch …

"Digitale Signatur nicht mit Acrobat Reader prüfen" weiterlesen

E-Rechnung mit Vertrauensbeweis durch Signatur

Schaffen Sie gegenüber Ihren Rechungsempfängern Vertrauen, indem Sie die Ausgangsrechnungen digital signieren. So wird Ihr Kunde sicher sein, dass er keinen #Trojaner in seiner Mailbox hat, wenn er #Rechnungen von Ihnen bekommt. Wenn Sie Rechnungen mit Digitaler #Signatur verschicken, müssen Ihre Kunden nicht befürchten, das es gefälschte Rechnungen mit Schadprogrammen sind. Auch in der aktuellen …

"E-Rechnung mit Vertrauensbeweis durch Signatur" weiterlesen

Schrittaufzeichnung bearbeiten

Zu den nützlichsten Bordwerkzeugen, die in jeder #Windows und Windows #Server Installation seit Windows 7enthalten sind, zählt die „Schrittaufzeichnung“, auch bekannt unter dem Namen „Problemaufzeichnung“. Sie lässt sich mit { Windows&R, dann #PSR tippen und Enter drücken } aufrufen. Mit PSR kann man automatisiert Tutorials und Klick für Klick Anleitungen erstellen oder einem Support-Mitarbeiter den …

"Schrittaufzeichnung bearbeiten" weiterlesen

Open-Audit Classic unter Azure? Ja

#OpenAudit Classic ist ein GPL3 lizensiertes #Open-Source Instrument zur Inventarisierung von Hardware, Software, Peripherie und Netzwerk-Komponenten. Es wird auf einem #Windows Server betrieben und zieht sich einmal pro Tag den aktuellen Stand der angeschlossenen und eingeschalteten Geräte. Dazu muss kein Client auf den Endgeräten installiert werden. Die Abfrage erfolgt per WMI oder/und SNMP vom Open-Audit …

"Open-Audit Classic unter Azure? Ja" weiterlesen

Microsoft Produktnamen – Virenschutz

Bereits im Oktober 2020 hat Microsoft bei den Bezeichnungen seiner Virenschutz-Abonnement-Produkte aufgeräumt und diese so neu benannt, dass man klar die Zugehörigkeit erkennen kann. Im Schaubild sehen wir die Gegenüberstellung neu (alt). Während jedes Windows 10 Betriebssystem mittlerweile den Defender Endpoint (reinen Client-Virenscanner) als Bordmittel mit ausliefert, wird dieser erst in Firmennetzwerken administrierbar, wenn man …

"Microsoft Produktnamen – Virenschutz" weiterlesen

Unsere RSS-Kanäle

Sie können die IT-Nachrichten auch mit einem RSS-Programm (z.B. Microsoft Outlook) oder einer RSS-App empfangen. Mit #RSS empfangen Sie die Nachrichten in der Häufigkeit, wie Ihre Software sie automatisch abfragt. Beispiele für RSS Apps sind: Newsflow Universal-App für Windows 10 Feedreader kostenloser RSS-Reader für Windows 10 Desktop Flym Reader für Google android Smartphones Free RSS …

"Unsere RSS-Kanäle" weiterlesen

Notebooks: UMTS ab 01.07.2021 ohne Funktion

Telekom Deutschland und vodafone werden bis zum 30.06.2021 die Mobilfunk-Stationen so umrüsten, dass die 3G-Frequenzen für LTE verwendet werden. Damit die Umschaltung funktioniert, wird zum 01.07.2021 die alte UMTS (und HSxPA) Technik abgeschaltet. Lange Zeit (bis vor etwa 3 Jahren) konnte man Notebooks mit UMTS-Funkmodul kaufen. Erst neuerdings können die eingebauten Module LTE empfangen (und …

"Notebooks: UMTS ab 01.07.2021 ohne Funktion" weiterlesen