Windows 10 und Virenschutz

n rn
Endpoint Protection noch nicht unter Windows 10 lauffähig: Bitte warten Sie noch mit dem kostenlosen Upgrade auf . Dafür haben Sie bis zum 28.07.2016 Zeit. Vor dem Upgrade müssen Sie die Kaspersky Clients auf Version 10.2.MR2 bringen (lassen) – diese Version erscheint voraussichtlich Ende Oktober 2015. rnrnFazit:rn* Das verwendete Windows 7 Professional oder Windows 8.1 muss in 64-Bit installiert sein.rn* Ab Anfang November Ihre Kaspersky Umgebung aufrüsten und die Windows 10-fähige Version auf alle Arbeitsstationen ausrollen.rn* Testen, ob Software von Drittherstellern in der neuen Umgebung funktioniert (Pilotierung in kleinem Maßstab) – Hierbei können Sie gern unsere Unterstützung beauftragen (Abrechnung nach Aufwand).rn* Durchführen der Inplace Upgrades (ca. 45-90 Minuten pro Rechner) und Testen der Umgebung.rnrnUpdate-Status der Sicherheitsupdates von Windows 10: Derzeit gibt es ein kumulatives Sicherheitspaket vom 07.08.2015 (ca. 360 MB) und 2 kleinere Sicherheitsupdates (ca. 3 MB). Diese sollten in ISO-Installationen zur Betankung integriert werden. (Letzte Revision: 17.08.2015 10:26:15) (Post ID:225)n

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.