Lizenznachweis Microsoft Betriebssysteme

n rn
Leider ruft das Werkzeug PKEYUI, das man auf den Chip Webseiten herunterladen kann, mittlerweile bei jedem Start eine Werbewebseite auf, bevor die gewünschte Info präsentiert wird. Daher ist es empfehlenswert, die Nachweise für die Lizenzschlüssel von Windows 8.1 und Windows 10 Vorinstallationen (gilt nicht für das Upgrade auf Windows 10) mit den folgenden 2 Werkzeugen zu erbringen:rnrnFür Geräte mit vorinstalliertem OEM-Windows und Schlüssel im BIOS:rn OEMKEYrnrnFür alle anderen Installationen (Vollprodukte, Retail, Volumenlizenzen):rn Microsoft key Backup ScriptrnrnDas erste Tool ist derzeit noch ohne Werbung und liest den MSDM-Schlüssel aus dem BIOS aus. Das 2. Script ist ursprünglich von Microsoft, wurde etwas erweitert und liest alle anderen Schlüssel von Windows aus. Hierzu gehört auch der Schlüssel, mit dem installiert wurde. (Post ID:224)n

Verwandte Beiträge
Microsoft Windows 10 Anniversary Update
n rnDer heutige #Win10 Insider build 14352 (Vorschau) auf das im Juli erscheinende Jahres-Update (ich nenne es mal „Service
Windows 20H2 (19042) ist fertiggestellt
Auch wenn #Microsoft den großen Rollout erst im Oktober bzw. am Patchday im November 2020 starten wird, gibt es für
Drucken oder nicht – Novemberpatch und Typ4-Treiber
November Patch Nightmare = Oktober Patch Nightmare (Update vom 14.11.2021: In Kürze kommt ein Patch von Microsoft heraus, der auch die
Über den Autor:

Patrick Bärenfänger ist TÜV-zertifizierter IT-Security Manager und -Auditor und seit über 30 Jahren in der IT-Branche. Seine Schwerpunkte sind die Ausbildung/Zertifizierung von Systemkoordinatoren, Lizenz-Audits und IT-Systemprüfungen nach BSI-Grundschutz-Katalogen und IDW PS 330 und die Intrastruktur-Analyse und -Optimierung.

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.