Erneut Sicherheitslücke in d.3 Server geschlossen

d.velop, der Hersteller von d.3 Produkten (unser Archivsystem s.dok basiert darauf) weist in seinem aktuellen Sicherheits-Bulletin DV-SEC-2022-09 darauf hin, dass Sicherheitslücken in den Produkten (und Versionen):

Current 2022.Q3 Patch 3 (beinhaltet d.3 server 8.21.4)
Current 2022.Q3 Patch 4 (beinhaltet d.3 server 8.21.5)

geschlossen wurden. Betroffen sind Sie nur, wenn Sie eine der genannten Versionen einsetzen. Die Software-Versionen sollten daher auf:

Current 2022.Q4 (beinhaltet d.3 server 8.25.2)
oder Annual 2022 (beinhaltet d.3server 8.21.6)
oder Current 2022.Q3 Patch 5 (beinhaltet d.3 server 8.21.6)

aktualisiert werden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unser DMS-Team.

Verwandte Beiträge

Über den Autor:

Patrick Bärenfänger ist Ihr Experte für IT-Sicherheit und IT-Systeme mit TÜV-Zertifizierungen als IT-Security Manager und -Auditor und über 33 Jahren IT-Erfahrung. Er bietet Ihnen professionelle Dienstleistungen in den Bereichen: Ausbildung und Zertifizierung von Systemkoordinierenden, Infrastruktur-Analyse und -Optimierung zur Azure-Cloud-Migration, IT-Systemprüfungen und Notfallplan/Risiko-Analyse nach anerkannten Standards BSI-Grundschutz und IDW PS330 und Anwendung der künstlichen Intelligenz in der Praxis.

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert