Windows 10 Bugfix-Release Mai 2017

Microsoft veröffentlicht das Update 10.0.15063.332 ein paar Tage später als geplant. Bekanntlich ist Bugfix-Day 2 Wochen nach dem Patchday jeden Monat.
Mit dem Update wird auch die Microsoft Defender Engine aktualisiert und leistungsfähiger (So kann man über Gruppenrichtlinien oder einen Registry-Schlüssel nun eine erweiterte Verhaltenserkennung aktivieren. Dies konnten bisher nur die Enterprise-Versionen der Virenscanner.

Dennoch bleibt der integrierte Microsoft Virenschutz nur für Testsysteme und Umgebungen, die nicht administrativ verwaltet werden müssen, ein Basis-Virenschutz. Aufgrund der Leistungsfähigkeit, leichten Administrierbarkeit und moderatem Preismodell empfehlen wir weiterhin, Kaspersky Business oder Enterprise Versionen einzusetzen. (Post ID:352)

Verwandte Beiträge
Microsoft wird kreativ
n rnBei der Feedback App der aktuellen Windows 10 Redstone Vorschau (Insider Preview) sind bekanntlich einzelne Bereiche noch in
Windows 10 Halbjahres-Updates
#Windows 10 wird ja alle sechs Monate (bisher kostenlos) durch eine neue Version ersetzt. Dabei sollten die Upgrades an
Windows 21H2 Vorschauvideo
Sehen Sie erste Eindrücke und #Einblicke in das was da noch kommt... Im September erfährt #Windows 10 erneut kein großes
Über den Autor:

Patrick Bärenfänger ist TÜV-zertifizierter IT-Security Manager und -Auditor und seit über 30 Jahren in der IT-Branche. Seine Schwerpunkte sind die Ausbildung/Zertifizierung von Systemkoordinatoren, Lizenz-Audits und IT-Systemprüfungen nach BSI-Grundschutz-Katalogen und IDW PS 330 und die Intrastruktur-Analyse und -Optimierung.