Windows 10 Feature-Updates entwirrt

Es ist schon nicht einfach, bei den ganzen Windows Feature-#Updates, die im Herbst 2019 nur als Service Pack erscheinen und im Frühjahr 2020 dann quasi wieder als Upgrade-Voll-Installationspaket. Hier ein kleiner Überblick was ist und was kommt:

Die Release-Version ist:

* 1903 (Mai 2019 Update) 19H1 – Aktuell 18362.295

Die nahe Zukunft bringt das folgende Funktions-Update (voraussichtlich diesmal keine Migration durch Neu-Installation:

* Windows 10 1909 (erscheint ab Patchday Oktober 2019) 19H2 – Aktuell im Test: 18363.327

Dann das vollständige Upgrade im Frühjahr 2020:

* Windows 10 2003 (frühestens im April 2020) 20H1 Aktuell im Test: 18965.1000

Verwandte Beiträge
Windows 10 wird Windows 11
Update: am 28. Juni gibt es die Insider-Versionen von Windows 11, der offizielle Rollout wird über Windows Update ab Oktober 2021!
Nacharbeiten nach einem Halbjahres-Upgrade von Windows 10
Führt man ein Inplace Upgrade auf die nächste #Win10 Version aus (Halbjahres Upgrade), verstellt Microsoft wieder einige Einstellungen. Hier eine Liste der möglichen
Neues Windows und das Herbst Update
Während auf der aktuellen (virtuellen) Entwicklerkonferenz Microsoft Chef Satya Nadella von einem bald erscheinenden „ganz neuen Windows“ berichtet, ist nun
Über den Autor:

Patrick Bärenfänger ist TÜV-zertifizierter IT-Security Manager und -Auditor und seit über 30 Jahren in der IT-Branche. Seine Schwerpunkte sind die Ausbildung/Zertifizierung von Systemkoordinatoren, Lizenz-Audits und IT-Systemprüfungen nach BSI-Grundschutz-Katalogen und IDW PS 330 und die Intrastruktur-Analyse und -Optimierung.

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.