Windows 10 Version 19H1 ist fertig

Das aktuelle Funktions-Upgrade wird mit dem ersten Patchday im April (09. April 2019) verteilt und bietet einige Verbesserungen sowohl unter der Motorhaube, als auch in der Benutzer-Oberfläche. Dazu gehören:

  • Schnellzugriff auf Apps und Programme, die man häufig benutzt
  • Deinstallationsmöglichkeit für mehr Apps im Startmenü
  • Verbesserte Suche ohne Microsoft Edge-Zwang und ohne Cortana-Zwang
  • Vereinfachtes Start-Layout mit nur den wichtigsten Elementen

Bereits jetzt stellt Microsoft Installationsdatenträger für die verschiedenen Editionen (Pro, Enterprise sind im geschäftlichen Umfeld einsetzbar) zur Verfügung. Administratoren, die die Funktions-Upgrades verteilen, werden auf diese ISO-Datenträger zurückgreifen und nicht warten, bis Microsoft das Update auf die Clients per Internet „pusht“.

Die Versionsnummer von Windows 10 19H1 ist: 10.0.18362.1. Am Patchday wird die Zahl hinter dem Komma erhöht und zeigt den jeweiligen Sicherheits-Stand an.

Verwandte Beiträge
Windows 10 Frühjahr 2020 Version
nach aktuellen Plänen soll das kommende große Update von Windows 10 (Version 2004 oder 20H1) mit dem Build 19041.208 nicht
Welche Editionen von Windows 10 gibt es?
Windows 10 - Version für privaten Einsatz - enthält Werbung Windows 10 Pro - Version für geschäftlichen Einsatz - enthält
Microsoft .net Framework 4.7 Update
bitte nicht auf #Exchange Servern installieren. Normalerweise wird die Aktualisierung zwar nicht über die kritischen Updates mit verteilt, wer sicher
Über den Autor:

Patrick Bärenfänger ist TÜV-zertifizierter IT-Security Manager und -Auditor und seit über 30 Jahren in der IT-Branche. Seine Schwerpunkte sind die Ausbildung/Zertifizierung von Systemkoordinatoren, Lizenz-Audits und IT-Systemprüfungen nach BSI-Grundschutz-Katalogen und IDW PS 330 und die Intrastruktur-Analyse und -Optimierung.

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.