Icon für Kategorien Windows Icon für Schlagwörter , ,

Windows 10 Version 1903 verzögert sich bis Ende Mai

Nach den Erfahrungen der letzen Halbjahres-Upgrades für #Windows 10 hat sich #Microsoft diesmal eine Verschiebepause von 2 Monaten genehmigt. Ursprünglich sollte die auch als #19H1 bezeichnete Version am kommenden Dienstag mit dem Patchday April 2019 verteilt werden.

Nun schlägt Microsoft noch ein paar Runden mit den #Insider genannten Testern im Kundenkreis.
Zwar soll die im Mai erscheinende Version immer noch Build 18362 haben, die Zahl hinter dem Komma (Punktupdate) wird allerdings größer als 1 sein. 

Derzeit liegt den Testern .30 vor. Diese Version wird im Release Preview Ring an die Tester am Dienstag ausgegeben. 

Wer das helle Design und ein paar andere Neuerungen gut findet und jetzt schon haben möchte, muss dem Insider Programm bei Microsoft beitreten – oder aber er installiert/aktualisiert sein Windows aus einem ISO/ESD Image heraus. 

Ich hatte im Artikel Windows 10 19H1 – Neuer heller Modus über die Neuerungen berichtet. 

Auch interessant

Windows   Windows 10 Feature-Updates entwirrt   Es ist schon nicht einfach, bei den ganzen #Microsoft Windows
Windows   Snipping-Tool wird durch App ersetzt   #Microsoft stellt mit der am 2. Dienstag im April 2019
Windows   Windows 10 – Browsertausch   Was ist neu? Mit dem Januar-Sicherheitsupdate am 14.1.2020 tauscht Microsoft
Windows   Fun-Fact – Windows 20H1   #Microsoft führt anstehende Produkte oder Upgrades meist unter #Codenamen. Der
Windows   Zeit zu handeln: Win7, Server 2008R2, SQL-Server 2008R2, Exchange 2010, Office 2010   etwa ein halbes Jahr bleibt noch Zeit, alle oben genannten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.