Prüfungen als Beitrag in WordPress anlegen

Mit dem Javascript MCT kann man einfach Multiple Choice Prüfungen erstellen. Dazu zunächst den Generator aufrufen:
/makepruefung und die Prüfung erstellen (oder einen vorhandenen Fragenkatalog mit Parameter ?f-namederpruefung.htm aufrufen).

  • „Fragen / Zw-Abl“ Den Inhalt der Zwischenablage in einer Textdatei mit Namen f-{seminarkurzname}.htm abspeichern (Die Textdatei sollte Windows CR-LF und UTF-8 formatiert sein, damit die Umlaute richtig erscheinen) und per SFTP Client auf den WordPress-Webserver in das Verzeichnis /makepruefung hochladen
  • „Ausgabe / Zw-Abl“ auswählen.
  • Einen Neuen Beitrag erstellen und kategorisieren unter „Prüfung“ bzw. einen Hashtag namens Prüfung anlegen
  • Einen „individuelles HTML“ – Block erstellen
  • Den Inhalt der Zwischenablage dort hinein kopieren
  • Beitrag speichern

Die Prüfung kann nun genutzt werden, Prüfungsergebnisse werden in der Datenbank gespeichert und lassen sich vom Administrator in der Prüfungsauswertung ansehen und grafisch auswerten.

Für die WordPress Admins ist der Weg einfacher, da aus der „Prüfungsauswertung“ heraus sowohl mit makepruefung neue Tests erstellt (und ihre Fragen abgespeichert), als auch vorhandene Tests bearbeitet (vorhandene Fragendatei wird dabei überschrieben) werden können.

  • Prüfungsauswertung aufrufen (Prüfungen/Administration), dann Auswahlbox „Neue Prüfung“ oder Vorhandene auswählen, dann (Fragen laden). Es öffnet sich der Prüfungsgenerator in neuem Fenster. Hier die Prüfung erstellen.
  • „Fragen / Zw-Abl“. Fenster zur Prüfungsauswertung wechseln. Den Inhalt der Zwischenablage in das Textfeld, dann „Fragen speichern“ drücken. Bei Neuen Prüfungen wird der Dateiname aus dem Seminarkurznamen gebildet.
  • Fenster zum Prüfungsgenerator wechseln, „Ausgabe / Zw-Abl“ auswählen.
  • Einen neuen Beitrag erstellen und kategorisieren unter „Prüfung“ bzw. einen Hashtag namens Prüfung anlegen
  • Einen „individuelles HTML“ – Block erstellen
  • Den Inhalt der Zwischenablage dort hinein kopieren
  • Beitrag speichern
Zusammenfassung
  1. einen Hashtag namens Prüfung anlegenEinen "individuelles HTML" - Block erstellenDen Inhalt der Zwischenablage dort hinein kopierenBeitrag speichern Die Prüfung kann nun genutzt werden, Prüfungsergebnisse werden in der Datenbank gespeichert und lassen sich vom Administrator in der Prüfungsauswertung ansehen und grafisch auswerten.
  2. htm abspeichern (Die Textdatei sollte Windows CR-LF und UTF-8 formatiert sein, damit die Umlaute richtig erscheinen) und per SFTP Client auf den Wordpress-Webserver in das Verzeichnis /makepruefung hochladen"Ausgabe / Zw-Abl" auswählen.
  3. "Fragen / Zw-Abl" Den Inhalt der Zwischenablage in einer Textdatei mit Namen f-{seminarkurzname}.
Verwandte Beiträge
Kategoriebild

Technische IT-NachrichtenTech-nachrichten.de ist die Adresse für Systemkoordinatoren und alle, die es werden möchten und der Nachfolger des „Systemkoordinatoren-Portals“. Hier finden Sie: Nachrichten

Über den Autor:

Patrick Bärenfänger ist Ihr Experte für IT-Sicherheit und IT-Systeme mit TÜV-Zertifizierungen als IT-Security Manager und -Auditor und über 33 Jahren IT-Erfahrung. Er bietet Ihnen professionelle Dienstleistungen in den Bereichen: Ausbildung und Zertifizierung von Systemkoordinierenden, Infrastruktur-Analyse und -Optimierung zur Azure-Cloud-Migration, IT-Systemprüfungen und Notfallplan/Risiko-Analyse nach anerkannten Standards BSI-Grundschutz und IDW PS330 und Anwendung der künstlichen Intelligenz in der Praxis.

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert