Windows 10 ohne Sicherheitsupdates

Mit der Einführung von 10 hat Microsoft auf das Modell umgestellt, 2x pro Jahr Funktionsupdates zu liefern (bei monatlichen ). Risiko dabei: Nach 18 Monaten ist Support-Ende und damit enden auch die Sicherheitsupdates für diese Windows 10 Versionen und das Risiko, erfolgreich angegriffen zu werden steigt signifikant an.

Beispiel: Mit dem Rechner wurde Windows 10 Version 1903 ausgeliefert. Diese ist am 08. Juni 2019 erschienen. Ende der Sicherheits-Updates also war der 20.Dezember 2020.

Akuter Handlungsbedarf

Prüfen Sie über Ihr Inventar-Werkzeug (z. B. Open-Audit Classic), oder durch Aufrufen des Befehls „WINVER“ an der Eingabeaufforderung, welche Windows 10 Versionen Sie im Einsatz haben. Die in der Tabelle rot dargestellten Versionen müssen aus Sicherheitsgründen sofort aktualisiert werden, die gelb markierten Versionen folgen ab 11. Mai 2021:

Windows 10 Version Ende der Sicherheitsupdates
Windows 10 21H1 (erscheint März 2021) 12. Dezember 2023 (30 Monate)
Windows 10 20H2 (von Dez 2020) 9. Mai 2023 (30 Monate)
Windows 10 2004 (Juni 2020) 14. Dezember 2021
Windows 10 1909 (November 2019) 10. Mai 2022 (30 Monate)
Windows 10 1903 8. Dezember 2020
Windows 10 1809 (von Nov 2018) 11. Mai 2021 (30 Monate)
Windows 10 1803 (von Mai 2018) 11. Mai 2021 (36 Monate)
Windows 10 1709 11. März 2019
Matrix Support-Ende, 18 Monate nach Erscheinen einer Version von Windows 10

verstrichen seit Samstag 01. Mai 2021, 00:00:00 Uhr

Hintergrundwissen

Das komplett-Update war dabei anfangs 2x pro Jahr quasi eine Neuinstallation des Betriebssystems mit Migration der Daten und dauerte etwa 45-90 Minuten pro PC (je nach Ausstattung ob mit SSD und mit 8GB RAM oder nicht). Mittlerweile findet dieses Komplettupdate durchschnittlich 1x pro Jahr statt.

Hat man nicht die Windows 10 Enterprise (LTSC 2015) Version gemietet oder einen -Plan mit Betriebssystemlizenz und Windows Virtual Desktop, muss man die Funktions-Updates zeitnah, spätestens jedoch 18 Monate nach Erscheinen der Version aktualisieren.

Kurioserweise weichen die Versionen 1809 und 1803 und 1909 und 2004 von der Regel ab, denn sie sind „länger haltbar“. Auch zukünftige Versionen werden, wenn es dabei bleibt, 30 Monate nutzbar sein.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.